Pauschalpreis (Art. 41 SIA-Norm 118)

Zum Pauschalpreis nach Art. 41 SIA-Norm 118 ist folgendes zu bemerken:

Definition

  • Pauschalpreis =   Unternehmer hat Werk zu einem im Voraus genau bestimmten Geldsumme herzustellen und unterscheidet sich vom Globalpreis einzig dadurch, dass die Bestimmungen über die Teuerungsabrechnung nicht anzuwenden sind

Grundlagen

  • Werkvertrag
  • Vertragliche Übernahme der SIA-Norm 118 und insbesondere von Art. 41
  • 41 SIA-Norm 118

Kautelen

  • Festpreischarakter
  • Leistungsumfang des Unternehmer zum Globalpreis ist durch Auslegung des Werkvertrags zu ermitteln
  • Wesentliche Bezugnahme
    • Massgeblichkeit des Werkvertrages und seiner Auslegung im Streitfall
    • Bezugnahme des Globalpreises ist wesentlich
      • Einzelne Leistung?
      • Werkteil
      • Gesamtes Werk
  • Unterlagenvollständigkeit
    • 41 Abs. 2 i.V.m. Art. 40 Abs. 2, Satz 1, motiviert die Parteien, Globalpreise „… nur auf Grund vollständiger und klarer Unterlagen (detaillierte Baubeschreibung, Pläne und dergleichen) …“ zu vereinbaren
  • Unternehmerverantwortung für Mengenangaben-Übereinstimmung
    • 41 Abs. 2 i.V.m. Art. 40 Abs. 2, Satz 2, weist dem Unternehmer die Verantwortung zu, die Mengenangaben in den Ausschreibungsunterlagen auf ihre Übereinstimmung mit den Plänen zu überprüfen
    • Diese SIA-Bestimmung betont zu recht die Planwesentlichkeit; nicht selten führt die unterlassene Übereinstimmungskontrolle zu Streitigkeiten über vermeintliche Unternehmer-Mehrleistungen
    • Abweichende Abreden zulässig, wobei aber das Rangverhältnis der Bestimmungen zu klären ist (vgl. Art. 21 SIA-Norm 118)
  • Deklarationspflicht als Pauschalpreis
    • In den Ausschreibungsunterlagen sind Pauschalpreise ausdrücklich als solche zu bezeichnen (vgl. Art. 41 Abs. 3 SIA-Norm 118)

Teuerungsabrechnung

  • Gemäss Art. 41 Abs. 1 SIA-Norm 118 ist die Teuerungsüberwälzung (Teuerungsausgleich nach Art. 64 ff. SIA-Norm 118)

Weiterführende Literatur

  • GAUCH PETER / PRADER DURI / EGLI ANTON / SCHUMACHER RAINER, Kommentar zur SIA-Norm 118, Art. 38 – 156, N 1 ff. zu Art. 41

 

» Weiterführende Informationen unter Erscheinungsformen-Bauwerkvertrag-SIA-Norm 118

Drucken / Weiterempfehlen: