Abwägung Kauf oder Werkvertrag

Agenda Abgrenzung vom Kaufvertrag

Abwägung der einzelnen Elemente

  • kaufvertragliche Elemente (Eigentumsverschaffung der Ware)
  • werkvertragliche Elemente (Montage, Inbetriebsetzung usw.)

Abwägungskriterium

  • Wert der Sachlieferung im Verhältnis zum Wert der Arbeitsleistung
    • Annahme eines Kaufs mit Montagepflicht:
      • Geringe Montagekosten
      • Demontagemöglichkeit ohne erheblichen Aufwand

Abwägungsergebnis

  • Montage von untergeordnete Bedeutung > reiner Kauf (a.Mg.: KOLLER ALFRED, Berner Kommentar, N 120 zu OR 363)
  • Montage und Sachlieferung > Gleichwertigkeit > gemischter Vertrag (Kombination von Kauf- und Werkvertrag)
  • Montage von überwiegender Bedeutung

Drucken / Weiterempfehlen: